21.05.2017 St. Gallen : GC - GC Fanclub March

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

21.05.2017 St. Gallen : GC

Aktivitäten > Matchbesuche



..... 25 GC-Fanclub March-Mitglieder besuchten auf bequemer Fahrt mit dem Mächler-Car das Spiel St. Gallen gegen unsere Grasshoppers. Kaum war die Partie angepfiffen, wurde uns das Highlight des Abends, der GC-Führungstreffer in der ersten Spielminute, durch unsere GC-Kollegen in der Fankurve „verraucht“.  Ein weiterer Höhepunkt hätte der „Regenbogenball“ von Caio aufs leere St. Galler Tor werden können. Aber das Gehäuse stand etwas zu viel links und eine Doppelführung für GC wäre zwar schön aber spielentsprechend doch etwas des Guten zu viel gewesen. Nicht ganz überraschend kam der Ausgleich der Gastgeber noch vor der Pause. Nochmals hatten die Gäste die Möglichkeit im zweiten Durchgang in Führung zu gehen. Aber ein schöner Kopfball Pickels landete am Pfosten. Das wars dann „unsererseits“. Was nachher kam war blamabel. Und zwar nicht nur die drei Gegentreffer praktisch im Minutentakt zum 4:1-Schlussresultat. Besonders ärgerlich war das Benehmen unseres „Captains“. Rot war die Erlösung für alle - auf dem Platz und auf der Tribüne.
Selbstverständlich fehlte auch auf diesem Ausflug der Resultatquiz nicht. Standesgemäss hatten (fast) alle für GC getippt – wurden aber leider wieder einmal enttäuscht. Die Zusatzfragen (Pausenresultat und erster Treffer) beantworteten sieben Teilnehmer richtig. Das Podium hat bekanntlich nur drei Plätze, also mussten vier ausscheiden. Die Pechvögel waren: Donat Schwyter, Mino Giannelli, Wisi Züger und Randy Zbinden. Die ebenfalls ausgelosten glücklichen Gutscheingewinner waren schliesslich: 1. Albert Inglin, 2. Röbi Ruoss, 3. Eliane Gartenmann. (az)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü