20.03.2016 GC : Lugano - GC Fanclub March

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

20.03.2016 GC : Lugano

Aktivitäten > Matchbesuche

GC-Fanclub March an der „Tessiner Sonne"
Sonntag, 20. März 2016

az. Die 22-köpfige Dreigenerationenschar steuerte an diesem herrlichen Sonntag das (Heim)stadion Letzigrund an, um wieder einmal gemeinsam das blauweisse Lieblingsteam, das ja in dieser Saison schon viel Freude bereitet hat, zu unterstützen.........            
Die Rangstellung deutete auch auf einen GC-Erfolg hin. Dies trotz der im Tessin eingefangenen Niederlage. Also im Letzikühlschrank Platz genommen, dachte man, dass die Spieler auf dem sonnenüberfluteten Platz den Vorteil der Sonne nutzen und dementsprechende Fussballkost bieten würden. Die Tessiner Gäste demonstrierten das Vorhaben bereits mit der ungewohnten Aufstellung beim Anspiel und zogen das muntere Spiel durch. Unser Team genoss wohl auch die „Tessiner Sonne", liess den Anhang auf der Tribüne aber schlottern. Wer sich erwärmen wollte, suchte ein sonniges Plätzen im nicht „ganz vollen" Stadion. Das Spiel der Blauweissen konnte niemanden erwärmen. So gingen die Punkte nicht unverdient aber doch mit gütiger Mithilfe der Platzherren in die Sonnenstube.  - Und die linientreuen Tipper an unserem Quiz gingen grösstenteils leer aus. Das viertelstündige Resultat zum Spielverlauf war zu erraten. Einige wenige Punkte wurden im ersten Abschnitt gemacht. Im zweiten Durchgang blieben die Tipps leider nur Hoffnung. So konnte schliesslich Marius Inglin mit 4 Punkten (von 9 möglichen) den ersten Preis in Empfang nehmen. Mit 3 Punkten folgte die Präsidentengattin Sandra Zbinden im zweiten Rang.
Vier Zweipunkter (Dany Zbinden, Wisi Züger, Amanda Cotti, Mino Giannelli) überliessen das Losglück der weiblichen Konkurrenz und gratulierten Amanda zum dritten Preis. Insgesamt folgten noch zehn Einpunkter und sechs Teilnehmer „nullerten". Vielleicht scheint beim nächsten Mal die Sonne wieder für alle.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü