17.04.2011 Basel : GC - GC Fanclub March

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

17.04.2011 Basel : GC

Aktivitäten > Matchbesuche

az. Fast eine halbe Hundertschaft reiste mit dem GC-Fanclub March zum Spiel unserer zurzeit arg gebeutelten  Grasshoppers gegen Spitzenreiter Basel. Darunter fanden auch einige geoutete wie auch versteckte „Blaurote" gütig Unterschlupf. Wie gewohnt vom GC-Fanclub grosszügig bewirtet und mit „Tippen" erreichten wir mit unserem stets zuverlässigen  Hauschauffeur Sepp das „Joggeli", wo uns die Polizei den besten Parkplatz unmittelbar vor dem Eingang zuwies. Dies hatte den Vorteil des kurzen Weges. Aber mit dem Aufmunterungstrunk im nahen Restaurant wurde nichts. Wir waren bereits im GC-Sektor  polizeilich geschützt und mit den neuen „Schärpen" diesbezüglich gut erkennbar. So blieb die Zeit zur näheren Besichtigung des schönen Stadions, wie auch des Gooliaufwärmens unmittelbar hinter dem Tor. So wie wir den Baslern das  schöne Stadion gönnen, so kam doch auch wieder Wehmut auf im Gedanken an unsern lieben alten Hardturm – und auf den neuen können wir ja noch lange warten.
Vor dem Spiel wären wohl alle mit einem Punkt gegen den Tabellenführer zufrieden gewesen. Nach der 2:0-Führung zur Pause und den Chancen zum Ausbau des Resultates nach dem Anschlusstreffer der Basler und trotz deren Überlegenheit im zweiten  Teil, wäre doch auch ein „Dreier" möglich gewesen. Wäre, wäre, wäre!
Hoffotograf Mino (mit der Präsidenten-Kamera) hatte viel zu tun. Und als dann „TV-Sternchen" Zazou Mall auf der Tribüne unmittelbar vor unseren Plätzen gesichtet wurde, ging das Spiel fast vergessen. Sogar unser Präsident liess sich  „umgarnen" und er hat wohl zusammen mit dem Basler Punkt, und der Zazou-Autogrammkarte mit persönlicher Widmung unter dem Kopfkissen, eine selige Nacht verbracht.


Zur Rangliste des Quizes

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü