14.04.2012 YB : GC - GC Fanclub March

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

14.04.2012 YB : GC

Aktivitäten > Matchbesuche

az. Trotz nicht gerade euphorischer Stimmung rund um unseren Lieblingsverein meldeten sich 32 GC-Fans zu diesem  Matchbesuch in Bern an. Es war das letzte Spiel von Trainer Ciriaco Sforza, der nach anfänglich guten Resultaten des GC-Teams (mit noch besseren Spielern) in der letzten Zeit nichts mehr auf die Beine brachte. So desolat wie das Team, waren aber auch  die Auftritte oder Nichtauftritte der Vereinsführung. Es ging immer tiefer und tiefer ins Elend. Wir werden grosses Glück haben, wenn wir an der Barrage oder gar am Abstieg vorbei kommen.
Nun sind mit André Dosé und Uli Forte zwei neue Besen am Wischen. Also nochmals Hoffnung mit dem Sprichwort: Neue Besen kehren besser. Lassen wir uns überraschen, bleiben wir optimistisch!
Die Reise nach Bern war von unseren „Bossen" wieder mustergültig organsiert. Die Verpflegung hätte auch für eine Reise nach Genf gereicht. Sepp unser Hauschauffeur brachte uns, wie üblich bei ihm, fast vor die Eingangstür und sicher  hin und zurück. Das Spiel war unterhaltend, bot auch für uns GC mehr als erwartet, war spannend und mit dem Unentschieden wohl auch mit einem gerechten Endresultat. Dies obwohl unsere Offensiven vor der Pause mehrere gute Chancen ungenutzt liessen,  wir aber am Schluss beim YB-Lattenschuss doch auch noch Glück hatten.

Rangliste des Wisi-Quizes

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü